Wellnessurlaub

Wellnessurlaub

Der Begriff Wellness Urlaub ist heutzutage in aller Munde, und beinahe in jedem Angebot stolpert man über Begriffe die man mit einem Wellnessurlaub verbinden kann. Und so jedes kleine Hotel bietet nebenbei noch ein paar Anwendungen an um mit dem Begriff Wellness werben zu können. Doch Wellness ist mehr als Nagelmodelage und Saunagänge. Unter einem Wellnessurlaub verspricht man sich ein ganzheitliches Konzept das einem Ruhe und Erholung garantieren kann. So besteht ein Wellnessurlaub in der Regel aus einem ganzen Paket an Angeboten an denen man teilnehmen kann.

Wellness UrlaubDas gehört zu einem Wellnessurlaub
Grundsätzlich ist Wellness einen Sammelbegriff für allerlei Optionen im Urlaub die einem eine bestmögliche Entspannung bescheren. Ein Wellnessurlaub ist ein verwöhnen Urlaub in dem es einem an nichts fehlt und der dem Körper zu richtig gut tut. Sicherlich hat jeder andere Vorstellungen von Wellness aber in den Grundzügen gehören sicherlich Massagen Kosmetikbehandlungen, Saunagänge und vor allem eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu dem was man sich unter Wellness vorstellen kann.

Medizinische Wellness
Zu Wellness gehört nicht nur ein passives Genießen von Massagen und ein Relaxen im Whirlpool sondern vielmehr auch aktive medizinische Anwendungen. Es gibt spezielle Anwendungen für persönlichen Personen die unter Rückenbeschwerden leiden oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben. So ist Wellness nicht nur eine Erholung für den Menschen an sich sondern auch eine Erholung für den Organismus der unter Stress und schlechtem und ungesunden Essen leidet. Wellness ist für den Körper wie eine Kur.

Stressbewältigung
Stress ist eine der häufigsten Ursachen für Krankheiten in jungen Jahren Stress kann durch Herz Kreislauf Erkrankungen auslösen, und auch zu psychischen Störungen wie Depressionen infolge von Burn-Out führen. Der größte Feind von Stress ist Erholung und so kann man mit einem Wellnessurlaub diesem Gesundheitsrisiko schon mal sehr leicht begegnen.

EntspannungBachblütentherapie
Bei der Bachblütentherapie, die auf den englischen Immunologen Dr. Edward Bach zurückgeht, handelt es sich um eine Anwendung die disharmonische Zustände der Seele ausgleichen soll. Mithilfe spezieller Bach-Blütenmischungen können so psychische Stresssituation oder Lebenskrisen behandelt werden. Auch zur Vorbeugung gegen körperliche Krankheiten werden Bachblüten eingesetzt.

Ayurveda
Bei Ayurveda handelt es sich um eine Entspannungstherapie aus Indien. Ayurveda ist eine Kombination aus verschiedenen Anwendungen. Ayurveda besteht aus speziellen Massagen, beinhaltet Entspannungsübungen wie Yoga, und greift auf die Lehre der Pflanzenheilkunde zurück. Gesundheit und Krankheit haben etwas mit dem Gleichgewichts und der Harmonie des Körpers zu tun.Die ayurvedische Heilkunst versucht die Auslöser von Erkrankungen zu erkennen und zu vermeiden. Hilfreich ist wie immer eine gesunde Ernährung und Lebensweise. Bei der Ernährung ist es wichtig nicht zu viel zu essen. Man soll, wenn es nach Ayurveda geht, nur bei Hunger essen, und erst wieder essen wenn alles verdaut ist. Das hilft dem Stoffwechsel und vermeidet Krankheiten.

Hot Stone MassageHot Stone Massage
Bei der Hot Stone Massage handelt es sich um eine Massage bei der spezielle vulkanische Gesteine im Wasserbad erhitzt werden und vor Beginn der Massage die Wärme auf den Körper abgeben. Die Wärme lockert die Muskulatur und hilft so zu entspannen.

Wellness Hotel
Wellnesshotels haben in der Regel ein breites Angebot an Wellness Anwendungen. Meist verfügen sie über einen ausgedehnten Wellnessbereich. So hat ein Wellnesshotel meist eine ausgiebige Badelandschaft mit Sauna und Whirlpool. Hier ist alles auf Harmonie und Gleichklang der Natur eingestellt. Angenehme Musik und hysterische Düfte herrschen in diesen SPA-Bereichen vor. Daneben gibt es Massage-und Fitnessbereich und, um den Wellness -Urlaub komplett zu machen, auch kosmetische Anwendungen. Denn wer lässt sich im Urlaub nicht gerne verwöhnen. Je nach Hotel und Art des Urlaubs sind eine oder mehrere Anwendungen am Tag inkludiert. Spezielle Anwendungen gibt es meistens gegen Aufpreis.

Fazit:
Wellness ist in Reisebeschreibungen ein gern genutzes Wort. Wellness ist aber mehr als nur eine Floskel um Kunden anzulocken und höhere Preise ansetzen zu können. Richtig angewendet ist Wellness eine gute Möglichkeit um der Hektik des Alltags zu entkommen, um abschalten zu können. Darum ist es auch nicht unbedingt wichtig wo dieser Wellnessurlaub statt findet. Zwar ist nichts gegen einen Aufenthalt in einem fünf-Sterne-Hotel an einem Österreichischen See einzuwenden; es kann aber auch genauso gut ein Wellnesshotel in einem Vorort einer belebten Großstadt sein, wo man Erholung findet. Auf diese weise spart man sich vielleicht schon die stressige Anfahrt und kann von einem langen Wochenende profitieren.

Share This Post

Post Comment