Urlaub in Istanbul

Urlaub in Istanbul

Zwischen Okzident und Orient, zwischen Europa und Asien liegt Istanbul. Die türkische Großstadt ruft Assoziationen wie Wasserpfeife, Minarett, Basar und Moschee hervor. Als geschichtsträchtige Metropole verzaubert Istanbul seine Besucher mit Gegenwart und Vergangenheit.

Zur Gegenwart Istanbuls gehören etwa die gehobenen Restaurants und unzählige Einkaufsmöglichkeiten. Bei einem Bummel durch die Fußgängerzone von Istiklal Caddesi erlebst Du den modernen Geist Istanbuls. Dabei bewunderst Du die schönen Jugendstilbauten in diesem Teil der Stadt. Die Vergangenheit Istanbuls stellt sich am eindrucksvollsten in den prächtigen Bauten der Hagia Sophia und des Topkapı-Palast dar. Im Palast residierten einst die Herrscher des Osmanischen Reiches. Wie eine kleine Stadt besteht der Topkapı-Palast aus vier Teilen. In dem Museum dort betrachtest Du Porzellan, osmanische Waffen, Alltagsgegenstände und islamische Reliquien. Auch die Außenfassade des Palastes zieht Dich in den Bann.

 

Treffen von Vergangenheit und Gegenwart auf dem Großen Basar

Vergangenheit und Gegenwart kommen auf faszinierende Art und Weise auf dem Großen Basar in Istanbul zusammen. Kapalı Çarşı, der überdachte Markt, nennt sich die berühmte Sehenswürdigkeit der türkischen Metropole. Du findest ihn in der Sultanahmet, der Altstadt von Istanbul. Über 4.000 Geschäfte und Läden liegen auf den verwinkelten Gassen und Durchgängen des überdachten Marktes. Nach dem Vorbild orientalischer Basare hat hier jede Handwerkszunft einen eigenen Bezirk, in dem sie Waren zum Kauf anbietet. Zu den Waren, die Händler auf dem Großen Basar feilbieten, gehören Gold- und Silberschmuck, Teppiche, Kleidung, Souvenirs und Nahrungsmittel.

 

312685_web_R_K_B_by_Michael Piesbergen_pixelio.de

 (c) Michael Piesbergen  / pixelio.de

Kauferlebnisse auf dem Basar

Der Markt avanciert zwar Schritt für Schritt zur reinen Touristenattraktion, doch nach wie vor gibt es hier Gelegenheiten, echte Schmuckstücke zu erwerben. Einzelne Händler stechen mit ihrem Angebot aus der Menge hervor. So handeln manche Teppichverkäufer mit antiken, wertvollen Produkten. Bei einem Besuch auf dem Großen Basar empfiehlt es sich in jedem Fall etwas zu kaufen. Die Verhandlungen über den Preis stellen schon ein interessantes Erlebnis dar. Entscheidest Du Dich für einen Artikel, beleidigst Du den Händler, wenn Du direkt auf seinen Preis eingehst. Das Feilschen gehört auf dem Großen Basar zum Kaufen dazu. Hunger befriedigst Du am besten mit einem Kebab. Der traditionelle türkische Kebab stellt im Gegensatz zum deutschen Kebab einen Spieß dar, auf dem sich Fleisch vom Lammrücken befindet.

 

Ein typisches kulinarisches Erlebnis bietet auch das Fischerdorf Anadolu Kavağı auf der anderen Seite des Bosporus. In kleinen Restaurants und Cafés genießt Du hier einen traumhaften Blick auf die Meeresenge vor Istanbul. Diesen Ausblick bietet auch eines der schönsten Hotels in Istanbul. Das Pera Palace verknüpft ebenso wie der Große Basar eine faszinierende Vergangenheit mit dem pulsierenden Leben der Gegenwart.

Share This Post

Post Comment