Urlaub in den Dolomiten – einem UNESCO Weltnaturerbe

Urlaub in den Dolomiten – einem UNESCO Weltnaturerbe

Im Juni 2009 wurden die Dolomiten für ihre natürliche Schönheit, von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Ausgezeichnet wurden sie in erster Linie für ihre spektakulären und seltenen Formen: hohen Gipfeln, gezackten Spitzen und Türme wechseln sich ab mit tiefen Tälern und sanften Hügeln.

Der Felsen der Dolomiten besteht aus den Überresten von versteinerten Korallenriffen, welche sich vor 205 Mio. Jahren im Tethys Meer geformt hatten. Nirgendwo anders sieht man die Felsschichten der verschiedenen geologischen Epochen so offensichtlich und machen sie so zu wichtige Zeugen der evolutionären geologischen Geschichte.

Die Dolomiten, wegen ihrer hellen Farbe auch bekannt unter dem Namen „Bleiche Berge“, wurden nach dem Französisch Naturforscher Deodat de Dolomieu benannt, welcher zunächst diese besondere Art von Gestein erforschte.

Gröden (das Grödnertal) liegt direkt im Herzen der Dolomiten und ist eine der Top-Destinationen für Berg- und Naturliebhaber, sei es im Winter, wie auch im Sommer. Hier befindet sich eine große Anzahl an 5 Sterne Hotel Südtirol. Eines davon ist das Hotel Adler Dolomiti, welches als Wellness-Zentrum über die Kräfte der Dolomiten bestens Bescheid weiß.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein Aufenthalt in Höhen zwischen 1.200 und 2.000 m. gesund ist: Auch schon ein kurzer Aufenthalt verstärkt den Kreislauf und das Immunsystem, erhöht die Produktion von roten Blutkörperchen und Endorphinen und verbessert Ihren Schlaf und die Stimmung.

Von Gröden aus schnell zu erreichen sind die Seiser Alm und der Sellastock, welcher abends feuerrot leuchtet. Die Naturschönheiten des Naturpark Puez-Geisler werden am besten mit einer ausgedehnten Wandertour besichtigt .

Vor allem im Sommer ist Gröden und seine Umgebung ein wahres Wanderparadies für jedermann. Genießen Sie ruhige Spaziergänge in den Bergen oder peilen Sie die höchsten Gipfeln an – zu Fuß, mit dem Mountainbike oder gemütlich mit der Umlaufbahn. Eine unendliche Vielfalt an Wegen führt Sie zu den schönsten Flecken der Dolomiten.

Im Winter erwarten Sie spannende Abenteuer auf Skiern, beim lustigen Vollmondrodeln, gemütlichen Schneeschuhwanderungen oder romantischen Pferdeschlittenfahrten.

Das „Dolomiti Superski“ ist ein wahres Paradies für Skifahrer mit modernsten Aufstiegsanlagen und einer Vielzahl an Pisten und Verbindungen, es ist ideal für einen Skiurlaub Südtirol. Ein Muss ist natürlich die berühmte „Sella Ronda“, die Umrundung des imposanten Sellastocks per Ski und eine gastronomische Ski-Tour zu den besten Hütten in den Dolomiten.
Die wichtigsten Liftanlagen befinden sich in St. Ulrich und somit auch in unmittelbarer Nähe von zahlreichen Hotels. Der Urlaub in dem pulsierenden Dorf in Gröden, bietet neben dem Skifahren auch eine Unmenge an kulturellen Angeboten. Das berühmte Wurzelholz schnitzen in Gröden ist nur ein Highlight.

Das ganze Jahr sorgen die Einheimischen Guides Thaddäus, Pauli, Leo und Verena für spannende Abenteuer und begleiten Sie auf Skiern, zu Fuß oder mit dem Mountainbike auf eine Entdeckungsreise zu den schönsten Flecken der Dolomiten. Erfahren Sie mehr über die interessanten Dolomiten-Sagen und tauchen Sie ein in die ladinische Kultur, welche diese alpinen Bevölkerung charakterisiert, ein.

Ein Urlaub in Gröden im Herzen der Dolomiten ist immer Spannung und Abenteuer!

Share This Post

Post Comment