Siena-Im Herzen der Toskana

Die Stadt Siena liegt im Zentrum der italienischen Toskana und ist nicht nur wegen ihres großen Angebots an Freizeitaktivitäten, sondern hauptsächlich wegen ihres mittelalterlichen Aussehens ein beliebtes Reiseziel für Jung und Alt. Die Stadt war bis in das 16. Jahrhundert hinein ein selbstständiger Stadtstaat und durch ihre günstige Lage eine der mächtigsten Städte des Landes. Heute ist Siena vor allem für den „Palio“, ein Pferderennen zwischen verschiedenen Stadtvierteln, bekannt.

Siena verzaubert Jung und Alt durch ein vielseitiges Freizeitangebot

Wer einen Urlaub in Siena verbringt, erlebt dabei alles andere als Langeweile ‒ zahlreiche Sehenswürdigkeiten, große Einkaufsstraßen und gemütliche Restaurants lassen keine Urlauberwünsche offen. Besonders während des Sommers bietet sich ein Urlaub im Herzen der italienischen Toskana an, denn in dieser Zeit lassen sich nicht nur warme Temperaturen, sondern auch zahlreiche Tourismusangebote und Reisetipps nutzen. Bei HouseTrip können Ferienwohnungen in den unterschiedlichsten Größen, Preisen und Orten gebucht werden. Ein Ferienhaus in der Toskana bietet nicht nur den optimalen Ausgangspunkt für spannende Ausflüge, sondern ist auch der ideale Ort für ruhige und erholsame Stunden.

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen sowohl der Palazzo Pubblico als auch der Dom Santa Maria und der Platz Il Campo. Der Palazzo Pubblico ist das Rathaus der Stadt und verfügt über einen begehbaren Turm. Von diesem aus hat der Besucher einen Überblick auf die gesamte Stadt, weshalb sich ein Besteigen des über 80 Meter hohen Gebäudes durchaus lohnt. Nach einem Besuch des Rathauses bietet sich eine Pause auf dem Platz Il Campo an, der mit roten Backsteinen hervorsticht und über einen sehenswerten Brunnen verfügt. Ferner ist der Platz reich an gotischen Gebäuden, in dem sich heute hauptsächlich Souvenirshops befinden. Der Dom Santa Maria überzeugt dagegen nicht nur durch seine Größe, sondern hauptsächlich durch seine von schwarzem und weißem Marmor geprägte Innengestaltung. Wer gerne einkauft, sollte sich das wöchentliche Markttreiben der Stadt keinesfalls entgehen lassen, das jeden Mittwoch auf dem Gelände des Stadio Comunale stattfindet. Dort bieten unterschiedliche Händler eine Vielzahl an Lederwaren, Spezialitäten, Haushaltsgegenständen und Bekleidungsstücken an.

 

Der Palio ‒ ein Pferderennen der besonderen Art

Wie bereits erwähnt, zählt der „Palio“ zu den bekanntesten Reisetipps der Region. Das historische Pferderennen findet zweimal jährlich auf der Piazza del Campo statt und erfreut sich jedes Mal großer Beliebtheit. Bereits seit dem Mittelalter treten bei jedem Rennen zehn der Bezirke Sienas mit ihren Pferden gegeneinander an. Obwohl das Rennen selbst nur wenige Minuten dauert, erstrecken sich die anschließenden Feiern auf den Straßen Sienas über mehrere Tage und sind sowohl für Einheimische als auch für Touristen ein absolutes Highlight.

 

Foto: Tourism Board Italy

 

Share This Post

One Comment - Write a Comment

  1. Heiner Kämpken · Edit

    Hallo Allerseits,

    ich war während meines letzten Italien – und Toscana-Aufenthaltes
    auch wieder einmal in Siena und kann es nur jedem empfehlen.Dem
    Palio sollte man definitiv als Tourist beigewohnt haben.
    Auf der Piazza dei Campo sollte man in den Restaurants am
    Platz drauf achten,nicht abgezogen zu werden,allerdings trübt
    das den positiven Gesamt-Eindruck in keiner Weise!

    Anschliessend ging meine Reise weiter in den Garda-Land Freizeitpark.

    Herzliche Grüsse

    Heiner Kämpken
    http://primafreizeitparks24.com

    Reply

Post Comment