Kultur und Natur auf Bali erleben

Kultur und Natur auf Bali erleben

Die indonesische Insel Bali gilt als Insel der Künstler. Sie ist ein beliebtes Reiseziel für Urlauber aus aller Welt. Auf einer Fläche von rund 5.561 Quadratkilometern findest Du eine abwechslungsreiche Naturlandschaft, berühmte Sehenswürdigkeiten und gastfreundliche Einheimische. Die Urlaubsinsel liegt inmitten des Indischen Ozeans. Die ruhige Lage garantiert Erholung, Spaß und Naturgenuss. Aufgrund des tropischen Klimas erwarten Dich auf Bali grüne Landschaften und traumhafte Sandstrände. In Indonesien erlebst Du einen Urlaub der besonderen Art.

Urlaubsgenuss inmitten des Indischen Ozeans

Ein Urlaub auf Bali eignet sich für Liebhaber von exotischen Gerichten sowie der indonesischen Kultur. Darüber hinaus kommen Erholungs- und Aktivitätsfreunde in Indonesien auf ihre Kosten. Im Zentrum der Insel befindet sich die Stadt Ubud. Diese stellt aufgrund ihrer Vielseitigkeit einen geeigneten Urlaubsort für jeden Alters- und Erlebnistyp dar. Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sport- und Wellnessangebote sowie die vielfältige Natur lassen auf Bali keine Urlauberwünsche offen. Ubud verfügt über rund 30.000 Einwohner, die mit ihrer offenen und freundlichen Art jeden Urlauber willkommen heißen. Ein Großteil der Bevölkerung gehört dem Hinduismus an. Ubud gilt als kulturelles Zentrum der Insel Bali.

Ubud

Auf Bali herrscht ein vorwiegend tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Während es in den Gebirgsregionen oftmals regnet, halten sich die Niederschlagswerte an der Nordküste gering. Da die Regenzeit von Ende November bis Anfang März andauert, erstreckt sich die Reisezeit von April bis September. Während des Septembers genießt Du auf Bali angenehme Temperaturen und ein beeindruckendes Landschaftsbild. Die indonesische Insel verfügt über tropische Trocken- und Regenwälder, Lavalandschaften, Mangrovenwälder sowie eine Feuchtsavanne. Je nach Region der Insel variieren das dortige Klima und das Landschaftsbild. In der Kleinstadt Ubud herrschen aufgrund der Meereshöhe kühlere Temperaturen als in anderen Regionen der Insel. Ubud besteht aus vierzehn stetig wachsenden Dörfern. Dennoch erwartet Dich in der indonesischen Stadt ein ruhiges und harmonisches Zusammenleben.

 

Bali ‒ die Insel der Künstler

Ubud verfügt über bekannte Sehenswürdigkeiten. Hierzu zählen der Palast Puri Salen sowie der heilige Affenwald. Letzterer stellt den Lebensraum von rund 340 Affen dar. Darüber hinaus triffst Du in den Naturparks der Insel auf verschiedene Echsen, Schlangen und Wildrinder. In dem Palast Puri Salen wohnen bis heute Mitglieder der königlichen Familie. Einige Bereiche des Gebäudes stehen zur Besichtigung frei. Darüber hinaus gelten die Tempel Ubuds als beliebtes Reiseziel für Urlauber aus aller Welt. Bei dem Privattempel der königlichen Familie findest Du eines der schönsten Eingangstore Balis vor. Nicht zuletzt weist ein Reiseführer auf die zahlreichen Künstler in Ubud hin. Sowohl Maler als auch Steinmetze, Tänzer und Silberschmiede sind unter den Einheimischen der Insel zu finden. Ihre Ergebnisse präsentieren die gastfreundlichen Künstler auf den Straßen Ubuds. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auf den Märkten der Stadt neben Obst und Gemüse kunstvoll hergestellte Souvenirs zu erwerben.

Share This Post

Post Comment