Die Reise Welt

macht Lust auf Urlaub

AC.A330

Hello Kitty: Die Kätzchen aus Fernost bekommen Zuwachs

| Keine Kommentare

Ab 23. Mai 2012 wird EVA AIR auf zwei weiteren Strecken Hello Kitty-Jets einsetzen. Zwei der drei im besonderen Design gestalteten Airbus 330-300 werden künftig die Routen Taipeh Songshan – Tokio Haneda und Taipeh Songshan – Shanghai Hongqiao bedienen. Darüber hinaus arbeitet EVA AIR mit Hello Kitty-Erfinder Sanrio an der Umrüstung von zwei A330-200, um die kultige Flotte von drei auf fünf Fluggeräte weiter auszubauen und um noch mehr Fluggästen eine Reise mit dem süßen Kätzchen zu ermöglichen.

 

EVA AIR hat die drei Flieger der zweiten Hello Kitty-Generation – den Magic Jet, den Apple Jet und den Global Jet – Ende des vergangenen Jahres unter großem Jubel von Passagieren und Fans aus der Taufe gehoben. Wie schon bei den ersten Hello Kitty-Jets, die 2005 und 2006 Fans begeisterten, beginnt die Reise in das Hello Kitty-Universum bereits beim Check-In. Passagiere erhalten rosa Hello Kitty-Boardingpässe und Kofferanhänger. An Bord erwarten sie Teller, Becher, Servietten, Milchflaschen, Seifen- und Handlotion-Behälter im Kätzchen-Design. Weiters werden Hello Kitty-Mahlzeiten und Eiscreme serviert. Selbst das Flugpersonal trägt Hello Kitty-Schürzen und bietet Passagieren spezielle Hello Kitty-Duty Free Produkte und Souvenirs an. Als besonderes Highlight widmet die private Taiwanesische Airline ihrem Testimonial sogar eine eigene Website, auf der unter anderem auf Englisch Informationen zu den Hello Kitty-Flügen sowie weitere Details rund um die rosa Welt der Kitty-Flieger zu finden sind: http://evakitty.evaair.com.

 

Die neue Hello Kitty-Route Taipeh Songshan – Tokio Haneda wird künftig zweimal täglich geflogen; Taipeh Songshan – Shanghai Hongqiao sechs Mal wöchentlich. Mit den neuen Destinationen bedient EVA AIR ab Mitte Mai insgesamt je zwei Airports in Taipeh und Tokio sowie Fukuoka und Hokkaido in Japan, Seoul (Südkorea), Hongkong, Shanghai und die Insel Guam mit den beliebten Hello Kitty-Jets.

 

EVA AIR verfügt über ein Streckennetz mit Flugzielen rund um den Globus, das sich über Europa, Nordamerika, Asien und Ozeanien erstreckt, und damit mehr als 60 wichtige Städte miteinander verbindet. Ab Europa fliegt EVA AIR von Paris nonstop und ab Amsterdam, London, Wien via Bangkok nach Taipeh. Zubringer ab/bis Deutschland zu den EVA AIR Abflughäfen können optional dazugebucht werden. Eine Buchung ist über unserem Reisebüro möglich.

 

 

Autor: Hape

Du findest mich auch auf Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.