Hurtigruten

Hurtigruten

Wenn es traditionelle Kreuzfahrten in Europa gibt, sind es die Hurtigruten. Die „schnelle Routen“ (so die Übersetzung von Hurtigruten aus dem Norwegischen) existieren seit fast 120 Jahre und sind immer noch ein reizvolles Erlebnis. Fantastische Fjorde, einmalige Mitternachtssonne oder Norwegen auf andere Art sehen. Das alles erlebt man nur auf diesen Kreuzfahrten.

Ursprünglich als Postschiffslinie mit wenigen Passagieren an Bord gestartet,  hat  sich das Bild der Schiffsreisen heute völlig  umgekehrt. Es dominieren die Kreuzfahrtgäste und dank der modernen Technik und E-Mail beschränken sich die Postdienste heutzutage hauptsächlich auf den Pakettransporte. Sogar als Schulbusse, genauer gesagt Schulbusschiffe, werden die Schiffe benutzt. Zwischen einigen kurzen Strecken macht das auch heute noch Sinn.

Obwohl die Fahrten in viele Fjorde führen, ist jeder einzelne Streckenabschnitt anders. Und um die Abwechslung noch zu Erhöhen, kann man  auf einigen Teilstrecken auch seinen eigenen PKW mitnehmen. So sind viele Kombinationen möglich und bieten auch die Gelegenheit mehr vom Landesinneren zu sehen.

© Stefan Rieger – Fotolia.com

Deutsch ist auf den Schiffen allgegenwärtig. Ob es die Durchsagen oder die Landausflüge sind. Man spricht und versteht Deutsch. Neben den Postrouten gibt es auch viele Expeditionsfahrten. Ob nach Grönland, Spitzbergen oder sogar in die Antarktis an den Südpol, die Hurtigruten bringen euch dahin.

Schön muss nicht teuer sein. Die Seereisen Angebote starten schon ab ca. 700 – 750 € pro Person durch die einzigartige Fjordlandschaften Norwegens. Ab Deutschland ist man mit Flugzeug schnell in Bergen, zurzeit gibt es zum Beispiel zwei Nonstop-Strecken ab Düsseldorf und Berlin nach Norwegen.

Was kann man noch über eine Reise auf den Hurtigruten sagen, nur noch eines – du wirst mit traumhaften Landschaftsbildern zurückkehren.

Share This Post

Post Comment