High Line Park in New York

High Line Park in New York

Ein Besuch der Weltmetropole New York ist ein Erlebnis, das Großstadtflair faszinierend. Bei all der Hektik um Dich herum wird es Momente geben, in denen Du Dich nach einem Ort der Ruhe sehnst. Sofort fällt der Central Park ein, doch der Big Apple hat noch speziellere Grünflächen zu bieten, den High Line Park in Manhattan. Das Außergewöhnliche daran ist, dass er ursprünglich gar nicht als Park geplant war. Noch vor einigen Jahren befand sich dort eine Hochbahntrasse, aber nach der Stilllegung nahm die Natur ihren Lauf und begrünte die Strecke nach und nach. Die Idee, einen Park daraus zu gestalten, fand bei den Bewohnern der Großstadt schnell Anklang. So griffen die Verantwortlichen diese Idee auf und verlängerten die einstige Eisenbahntrasse um einige zusätzliche grüne Meter.

Die grüne Schneise in der Großstadt

Bist Du in New York unterwegs und suchst nach Reisetipps, so sei Dir der High Line Park empfohlen. Natürlich wirst Du noch viel anderes sehen, aber die Möglichkeit, im hektischen Treiben der Großstadt einen ruhigen Ort zum Verschnaufen zu finden, gestaltet sich schwierig. Von der Gansevoort Street bis zu 30. Straße erstreckt sich die kleine Oase der Ruhe und Entspannung. Ursprünglich betrug die Länge der stillgelegten Eisenbahngleise 800 Meter, seit der Eröffnung des High Line Parks sind es doppelt so viel. Du wirst erstaunt sein, wie viel Natur sich um eine alte Hochtrasse ranken kann. Bei der Bepflanzung des Parks legten die Verantwortlichen großen Wert auf Vielfalt. Heute sind hier circa 210 verschiedenste Arten von Büschen, Sträuchern, Stauden und Bäumen zu bewundern. Der High Line Park ist einer der besten und gemütlichsten Zufluchtsorte in ganz New York – eine Ansicht, die außer den Touristen auch die Anwohner vertreten.

High Line Park

Ein Park für alle

Im High Line Park finden sich Einrichtungen, die für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Im nördlichen Teil des Areals locken Bars zum Verweilen und Essensstände reihen sich aneinander. Egal, ob Du Appetit auf Eis, Falafel, Cola oder Bier hast – hier wirst Du sicher fündig. Bei der Planung und Verwaltung des Parks stand das Wohl der Besucher im Vordergrund. Rollstuhlfahrer profitieren von der Barrierefreiheit des High Line Parks, diverse Aufzüge machen es möglich. Nahe gelegene ansprechende Appartements, von denen aus sich der Erholungspark erkunden lässt, finden sich bei 9flats.com in großer Auswahl.

Die zuletzt in den 80er-Jahren genutzten Bahngleise stehen heute in allen Reisetipps zu New York oben auf der Liste. Schon viele Millionen Besucher genossen die Aussicht, die für einen Park einzigartig ist. Durch die hohe Lage kannst Du das Empire State Building oder das Chrysler Building bewundern – ein Erlebnis, das Dir New York noch einmal von einer ganz anderen Seite zeigen wird.

 

Share This Post

Post Comment