Frankreich

Frankreich ist ein Staat in Westeuropa mit Überseegebieten und Überseeinseln auf verschiedenen Kontinenten. Auf dem europäischen Festland erstreckt sich Frankreich vom Mittelmeer bis zum Ärmelkanal, von den Pyrenäen im Westen und im Osten bis an die gemeinsame Grenze mit Deutschland. Frankreich nimmt heute in der Europäischen Union eine sehr wichtige Rolle ein, war dabei einst die zweitgrößte Kolonialmacht.

Verkehr und Anbindung
Frankreich verfügt über ein sehr dichtes Autobahnnetz, wobei dieses sternförmig von der Hauptstadt Paris ausgeht und diese mit allen Regionen Frankreichs verbindet. Teils sind einige Autobahnabschnitte mautpflichtig. Gut erschlossen ist Frankreich auch über den Schienenverkehr. Die größten Städte Frankreichs sind auch per Flugzeug erreichbar. Stark ausgebaut sind in Frankreich natürliche und künstliche Binnenwasserstraßen.

Eifelturm ParisParis
Die Hauptstadt Frankreis ist Paris mit dem weltberühmten Eifelturm. Dieser wurde im Jahr 1887 anlässlich der Weltausstellung von Gustave Eifel erbaut, nach dem der Turm dann auch benannt wurde. Der Turm besteht aus einer 324 Meter hohen Metallkonstruktion mit zwei aussichtsplattformen und wird jedes Jahr von ciarc sieben Millionen Leuten besucht.

Industrie Frankreich
Außer dem Tourismus sind in der gelenkten Volkswirtschaft Frankreichs auch Wirtschaftszweige wie die Automobilindustrie und die Luftfahrtindustrie und der Weinbau von Bedeutung. Autos, Flugzeuge, aber auch Käsespezialitäten und vor allem Wein aus den berühmten französischen Anbaugebieten, gehören zu den Exportschlagern Frankreichs. Außer gutem Wein bietet die Französische Küche eine große Vielseitigkeit, weist eine lange Tradition auf und ist weltberühmt. Gutes Essen gehört in Frankreich zum täglichen Leben und ist Bestandteil der nationalen Kultur.

Klima Frankreich
Das Klima in Frankreich ist facettenreich, wobei das Land in der gemäßigten Klimazone Mitteleuropas liegt. Der Südosten Frankreichs ist geprägt von mediterranem Mittelmeerklima, was warme Sommer und milde Winter bedeutet, während der Norden stark vom Atlantik und den markanten Westwinden beeinflusst wird. In der Bretagne und der Normandie herrscht daher ein eher ozeanisches Klima vor. Während das Zentrum Frankreichs eher ein gemäßigtes Klima aufweist, ist der Südwesten von atlantischem Klima geprägt. Frankreichs Höhenlagen, die Alpen und Pyrenäen, weisen ein alpin geprägtes Klima auf.

Share This Post

Post Comment