Die deutsche Nordsee

Wer behauptet, Deutschland habe als Urlaubsland nichts zu bieten, der hat die Idylle an der deutschen Nordsee noch nicht gesehen. Der Norden Deutschlands unterscheidet sich nicht nur in seiner Landschaft, sondern auch in seinen Bewohner stark vom Rest des Landes. Die Friesen, die im Norden Deutschlands heimisch sind, sprechen zwar ein bisschen ungewöhnlich, sind gleichzeitig aber auch ungewöhnlich aufgeschlossen und gastfreundlich. Ein Urlaub in dieser Gegend hat die besten Voraussetzungen entspannt und abwechslungsreich zu sein.

KrabbenNordfriesische Inseln
Besondern berühmt und geliebt ist die deutsche Nordsee für ihre vorgelagerten Nordfriesischen Inseln. Von den Niederlanden her bis zur Küste vor Bremerhaven erstrecken sich kleine Einode der Idylle, die etwas abgelegen auf der Nordsee auf inselreife Urlauber warten und mit ihrer wunderbarten Natur locken.
Borkum, Juist, Norderney und Wangerooge sind nur wenige um einige der beliebtesten Inseln zu nennen. Jede dieser Inseln hat ihren ganz eigenen Flair, aber in einigen Dingen sind sie alle gleich: Umgeben von wilder See, unendlich lange Strände und Dünen und eine Ruhe, die sonst kaum mehr zu finden ist. So kann man den schnellen Alltag hinter sich lassen und einfach alles vergessen. Sogar rasende Autos sind auf Juist verboten und es lässt sich nur gemütlich mit der Kutsche durch die Straßen fahren.

Festland
Auch auf dem Festland gegenüber lässt sich ein stressfreier Urlaub genießen. Strände und Promenaden laden vor allem im Sommer zum flanieren ein. Ein mehrwöchiger Urlaub in dieser Region ist besonders für Kinder aufregend, da hier viele Ferienwohnungen direkt am Strand liegen, so dass die Kinder auch ohne Gefahr alleine am Strand spielen können bis die Sonne untergeht.

Lohnende Ausflugsziele finden sich vor allem in Bremerhaven, Wilhelmshaven und Cuxhaven, die alle drei einen bezaubernden Hafen und einen schönen alten Stadtkern zu bieten haben. Wer nicht nur unbedingt am Meer in der Sonne liegen will, für den ist die Landschaft auch ideal zum Wandern oder für lange und flache Fahrradtouren geeignet. Solche Urlaubsaktivitäten sind vor allem im Herbst beliebt, wenn es am windigen Strand wieder zu kalt geworden ist um zu baden.

Share This Post

Post Comment