Dalmatien – Die schöne Küstenregion Kroatiens

Dalmatien – Die schöne Küstenregion Kroatiens

Sie kommen zwar von dort, aber 101 Dalmatiner wird man bei seinem Aufenthalt in Dalmatien mit großer Wahrscheinlichkeit nicht sehen 🙂 .Die schöne Küstenregion im Süden von Kroatien ist von Köln per Auto eine Tagesreise  entfernt. Mit dem Flugzeug hat man die Möglichkeit Split und Dubrovnik anzufliegen.

 NATUR UND GESCHICHTE

Der Norden Dalmatiens und das Bergland der Lika Region bieten eine außergewöhnliche Vielfalt an natürlichen und kulturhistorischen Denkmälern. Bereits die alten Griechen und Römer wussten die Schätze Dalmatiens zu würdigen und in Eintracht mit der Natur ihr eigenes Kulturerbe zu integrieren und an nachfolgende Generationen weiterzugeben.  

Das  Gebiet Norddalmatien hat viel für den Urlauber zu bieten. Geschichtsreiche Städte wie Zadar und viele Naturparks sind die Highlights der Region. Von den Römern über die Kreuzfahrer bis hin zu den Österreichern der k.u.k. Zeit haben ihre Spuren in der Hafenstadt Zadar hinterlassen. Sie ist mehr als nur eine Stippvisite wert. Günstige und schöne Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Landvillen) finden Sie z.B. bei www.travel-croatia.de .

Der Naturpark Telascica und der Nationalpark Kornati bilden eine einzigartige Inselwelt, die bei jedem einen tiefen Eindruck hinterlassen wird. Genauso der Naturpark Vransko Jezero mit seinen seltenen Vogel- und Fischarten. Wer es sportlich mag, ist beim Kanu-Rafting auf dem Zrmanja Fluss bestens aufgehoben. Der Canyon des Flusses wird Sie in eine andere Welt versetzen. Die Paklenica -Schlucht gibt dem Velebit- Gebirge das besondere Etwas.

Durch die Karl-May Filme der 60er Jahren, sind die Plitvicer Seen in Deutschland berühmt geworden. Viele Szenen aus z.B. „Schatz im Silbersee“ wurden dort gedreht. Unter anderem finden Sie hier imposante Wasserfälle die die Natur in Ihrer Umgebung in eine Märchenlandschaft verwandelt haben.

DUBROVNIK UND DIE SCHÖNEN STRÄNDE

Im mittleren Teil Dalmatiens liegt Split. Sie ist die Hauptstadt, Kultur- und Wirtschaftszentrum und wichtiger Verkehrsknotenpunkt ganz Dalmatiens. Der  Diokletianpalast aus der Römerzeit (ca. 1700 Jahre alt) steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Vor der Küste Splits liegt die karstige Insel Brac, mit der pittoresken Hochebene Vidova Gora und dem ‚Goldene Horn‘, der wohl populärste Strand Dalmatiens. Das saubere und klare Wasser der Adria bietet ideale Bedingungen zum Tauchen, Schnorcheln und Schwimmen. Durch den Inselreichtum und die romantischen Buchten sind ideale Bedingungen vorhanden seine individuelle Bucht zu finden. Zum Beispiel sind die kleineren Inseln  Solta und Vis vom Tourismus noch kaum entdeckt und vor allem für Ruhesuchende geeignet.

Der Höhepunkt des südlichen Dalmatien ist ohne Zweifel Dubrovnik, dessen mittelalterliche Altstadt von imposanten Festungsmauern umgeben ist und zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die dortige Küstenregion (Dubrovnik Riviera) lockt mit vielen weiteren schönen Orten. Zuerst ist hier Cavtat genannt, eines der beliebtesten Badestädtchen an der südlichen Adria. Von den Inseln in der Region ist Korcula wahrscheinlich die bekannteste. Besonders schön ist die malerische Altstadt.

Das Klima in Dalmatien ist im Winter mild. Die Sommer sind sonnig, die durchschnittliche Sonnenscheindauer im Juli beträgt ca., 12,5 Stunden, und trocken.

Share This Post

Post Comment