Dänemark – ein Urlaub im Königreich des Nordens

Dänemark  – ein Urlaub im Königreich des Nordens

Königin Margarethe, Uma oder auch der Freizeitpark Legoland sind nur einige Sachen, die einem spontan zu Dänemark einfallen. Das Land im hohen Norden, welches mit seinem Festland und den vielen kleinen Inseln an Deutschland und Schweden grenzt, gehört für Singles, Paare und Familien gleichermaßen zum beliebtesten Land.

Dänemark läd ein um dort einen erholsamen Urlaub inmitten dichter Wälder, sanfter Hügel und uriger Örtchen wie sie auf den Inseln Fünen, Seeland und Jütland zu finden sind, zu verbringen. Der frische Wind, der stets von der Nord- und Ostsee an den Küsten Dänemarks herüberweht, weckt bei so manchem die Lust auch einmal einen Tag am Strand mit Schwimmen, Surfen und Sonnen zu verleben. Wer jedoch statt Natur lieber Kultur erleben möchte, findet mit den Metropolen Kopenhagen oder Arhus reichlich Gelegenheit tagsüber wertvolle Kulturgüter kennen zu lernen. Am Abend wartet das bunte Treiben auf den Straßen der Stadt auf seine Nachtschwärmer. Bei so viel Abwechslung können Urlauber jeden Tag andere spannende Abenteuer erleben.

Das sollte man sich in Dänemark anschauen

Ein Besuch der Hauptstadt Dänemarks in Kopenhagen gehört bei jedem Urlaub zum Pflichtprogramm. Ganz gleich ob man die Metropole per Boot auf dem Kanal Nyhaven oder zu Fuß mit dem Besuch des alten Rathauses, des Schlosses Amalienborg und der kleinen Meerjungfrau erkundet – für jeden wird etwas geboten.

Kleine Besucher können einen herrlichen Tag bei Spiel und Spaß im Vergnügungspark Tivoli erleben. Und wer seinen Kindern die Tierwelt ein wenig näher bringen möchte, sollte den Zoo Kopenhagens besuchen. Das absolute Highlight für die Kleinen ist natürlich das Legoland in Billund.

Naturfans können in Hülsig eine über 2 Kilometer lange Düne bewundern oder auf der Insel Mön entlang der einzigartigen Steilküste mit Kreideklippen spazieren gehen. Urlauber, welche die Geburtswiege Dänemarks kennen lernen möchten, sollten nach Jelling auf Jütland fahren Das Runendenkmal ist ein UNESCO Weltkulturerbe.

Dänemark hat viel Meer – Nordsee und Ostsee – Badeurlaub
Ein Badeurlaub in Dänemark ist ein absoluter Traum. 7.000 Kilometer Nord- und Ostseeküste warten mit beeindruckenden Stränden und Naturlandschaften darauf, von badefreudigen Gästen, sonnenhungrigen Urlaubern und Surfern erobert zu werden.
Einen Familienbadeurlaub der besonderen Art kann man an der Ostseeküste des Landes verleben. Das ruhige und flache Wasser, welches gerade im Sommer sehr warm ist, wird vor allem für Kinder zum wahren Badeparadies. Herrlich weißer Sand lädt zum Burgen bauen ein.
Wer neben Badefreuden auch sportlich aktiv sein möchte, wird die westliche Küste lieben .Hier laden hohe Wellen zu sportlichen Disziplinen ein, die vom einfachen Surfen bis hin zu Windsurfen reichen. Der Strand ist ein wahres Mekka für Beachvolleyball.

Viele Ferienwohnungen direkt am Strand

Dänemarks Urlauber hingegen erwartet eine Unterkunft der besonderen Art. Überall entlang der weitläufigen Nord- und Ostseestrände gibt es wunderschöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Diese liegen in unmittelbarer Nähe zum Wasser, sodass einem Sprung ins kühle Nass nach dem Frühstück nichts im Wege steht.
Wer für seinen nächsten Strandurlaub in Dänemark eine passende Ferienwohnung sucht, der sollte für die bessere Suche wissen, wie viele Leute mitfahren und welche Ausstattung die Ferienwohnung haben sollte. Die meisten Ferienwohnungen haben zwei Schlafzimmer, ein Bad, eine Küche, ein großes Wohnzimmer und eine wunderschöne Terrasse. Ist die Urlaubsgruppe ein wenig größer, gibt es natürlich auch Ferienwohnungen mit bis zu vier Schlafzimmern. Als besonderes Highlight gibt es in vielen Wohnungen auch ein Whirlpool, eine Saune oder ein Schwimmbad, so dass man auch die nicht so schönen Tage aktiv verbringen kann.
Die einfachste Art eine Ferienwohnung in Dänemark zu buchen ist über das Internet. Spezialist ist hier danwest, die einfach das reichhaltigste Angebot haben. Es gibt aber auch andere Anbieter, bei denen Leute ihre Wohnungen mit Fotos und einer genauen Beschreibung inseriert haben. Die praktische Suchmaske hilft außerdem dabei auch Sonderwünsche wie Kinderspielplatz, Garten oder Haustiere zu berücksichtigen und zeigt alle Objekte in der gewünschten Preisklasse an. Des Weiteren gibt es auch eine kleine Einführung in die jeweilige Region am Strand, sodass man schnell einen Überblick erhält, was am besten für Kinder, Singles oder Paare geeignet ist. Generell sollte man seine Buchung schon Anfang des Jahres vornehmen, da lässt sich so manches Schnäppchen machen.

Fazit
Die exzellente Mischung aus wunderschönen Naturlandschaften, quirligen Metropolen, historischen Monumenten und weitläfugen Stränden an Nord- und Ostsee machen Dänemark zu einem Erlebnis-Paradies für alle Urlauber.

Share This Post

Post Comment