Cardiff

Die walisische Hauptstadt Cardiff ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um das walisische Lebensgefühl ausgiebig kennenzulernen. Nationalsport Nummer ein ist in Wals Rugby. Die Flagge des Landes ziert ein roter Drache. Er ist schon seit Jahrhunderten das Symbol von Wales. Vom 80.000 Zuschauer fassenden Millennium Stadion ist es nicht weit zur Westgate Street, zur Castle Street und zum Cardiff Castle, das im Zentrum der Stadt liegt. Der Marquess of Bute ließ das Schloss, das aus der Römer- und Normannenzeit stammt, vom Architekten William Burges neu gestalten. Das weitläufige Gelände des Schlossparks verläuft direkt neben dem River Tuff und ist der Öffentlichkeit zugänglich.

Cardiff hat eine überschaubare Größe
Am Nordende des Parks steht das ebenfalls prächtige Castell Coch. Das kleine Zentrum von Cardiff lässt sich mühelos bei einem einstündigen Spaziergang erkunden. Der Weg führt vorbei an St. John`s Church und dem House of Frazer und führt zu den voller Liebe restaurierten historischen Arkaden mit vielen Cafés, Boutiquen und kleinen Geschäften. In den überdachten Gässchen kann man auch bei Regenwetter vorzüglich einkaufen. Musikfreunde werden auf jeden Fall Spillers Records einen Besuch abstatten: ist das 1894 gegründete Plattengeschäft doch das älteste der Welt.

Cardiff bietet viel Kultur und Gastronomie
Zu den Touristenattraktionen der walisischen Hauptstadt zählt auch der Cardiff Market. Schon um das Jahr 1700 wurde hier ein erster Markt abgehalten. Das heutige Aussehen stammt aus der viktorianischen Zeit. Die Händler bieten hier eine Fülle an regionalen Produkten an. Gourmets sei das Restaurant Potted Pig in der High Street Nummer 27 empfohlen: der Meisterkoch hat sich auf regionale Speisen spezialisiert, die er auf Top-Niveau zubereitet. Der Hafen, mit seiner Wasserfront ist der pulsierende Mittelpunkt von Cardiff. Am Mermaid Quai gibt es viele Bars, Cafés und Restaurants. Besonders sehenswert ist das Wales Millennium Centre, in dem Ausstellungen, Opernaufführungen, Konzerte und Musicals dargeboten werden.

Wales ist dem Meer verbunden
In der Bay befinden sich auch das Regionalparlament von Wales und das Norwegian Church Kunstzentrum. Dies ist auch der Ausgangspunkt für einen herrlichen Weg rund um die Bucht, den Urlauber am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden sollten. Auch Wassersport hat in Cardiff eine sehr große Bedeutung. In der Cardiff Marina ankern imposante Motor- und Segelyachten. Im International Sports Village am Südende der Bay ist eine Eishalle und ein Hallenbad untergebracht. Zudem gibt es hier einen Wasserpark für Wildwassersport.

Kleine Ortschaften haben ihren Reiz
Einen Ausflug wert ist der kleine pittoreske Ort Penarth. Dort gibt es direkt am Meer einige sehr nette Pubs und Restaurants. Ein Landungssteg aus Holz bietet eine schöne Aussicht übers Meer in Richtung Flatholm Island.

Share This Post

Post Comment