5 tolle Freizeitparks für Kinder

5 tolle Freizeitparks für Kinder

Deutschland hat in Bezug auf Freizeitparks viel zu bieten. Das Phantasialand zum Beispiel ist eine schöne Kombination aus Fantasie und Nervenkitzel und daher einer der begehrten Reisetipps für Familien. Der auch für Schulausflüge so beliebte Freizeitpark ist in Brühl im Rheinland zu finden. Fünf Fantasiewelten erstrecken sich auf 10 Hektar Fläche. Im Abschnitt von Wuze Town sind die Stadt-Wuze sowie die Wasser-Wuze zu beobachten und im Spinning Coaster die Mutproben ihrer Kriegerkönigin Winja zu bestehen. Deep in Africa nennt sich der nächste Themenpark, in dem sich das Feeling Afrikas mit Tänzern und Djembe-Musikschule mit dem Nervenkitzel der Achterbahn Black Mamba vereint. Weitere Fantasiewelten sind das Berlin der Jahrhundertwende um 1900, das Mexico der Azteken und Maya, das Mystery Land und China Town. Das Phantasialand ist fantastisch – das wird jeder, der einmal dort war, bestätigen können.

Deutschlands Freizeitparks – ein Vergnügen für Kinder

Der Europapark in Rust ist der größte Freizeitpark in Deutschland. Im „Benz“ unter den Freizeitparks sind interessante Themenbereiche, aufregende Achterbahnen und andere Fahrgeschäfte sowie schöne und weiträumige Parkanlagen zu erleben. Aufgeteilt in verschiedene europäische Länder werden Achterbahnen, Karusselle, Rundfahrten, Shows und auch Spielplätze präsentiert. Freizeitpark-Liebhaber dürfen dieses Spektakel nicht verpassen, denn der Europapark zählt zu den heißesten Reisetipps.

 

Abenteuer in atemberaubenden Tierwelten

Die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen ist ein toller Erlebniszoo, in dem man jetzt aber viel mehr machen kann, als nur Tiere anzusehen. In den drei Themenbereichen des umgestalteten Zoos – Alaska, Afrika und Asien – wird man nicht nur über die Tierwelt informiert, sondern erlebt Abenteuer bei einer simulierten Reise auf einer Eisscholle, auf der Bootstour mit der African Queen und auf dem Canopy Walk durch Asien, der als Baumwipfelpfad teilweise auch in schwindelerregende Höhen führt. Ein weiteres Highlight ist der Streichelzoo Grimberger Hof. Hier können Kinder in Berührung mit Ziegen, Shetlandponys, Zwergeseln, Schweinen, Hühnern, Enten, Gänsen und Meerschweinchen kommen.

ZOOM Erlebniswelt

Zoom Erlebniswelt

 © ZOOM Erlebniswelt

Viel Spaß für Kinder ohne Hightech garantiert ein Besuch im Freizeitpark Ketteler Hof, auch wenn dieser mit ganz anderen Dingen als wilden Achterbahnen punktet. Im Spielpark in Haltern am See sind viele tolle Spielgeräte zum Klettern, Schaukeln, Hüpfen, Rutschen und Planschen in eine wunderbar naturbelassene Landschaft eingebettet, in der Kinder sich austoben und die Erwachsenen sich entspannen können. Auch ohne Achterbahnen kommt hier Nervenkitzel auf, beispielsweise auf der Tubingbahn Reifenflitzer, auf der man in einem Gummireifen über Wasser nach unten rutscht, oder auf der Sitz-Board-Bahn, wo man auf einem kleinen Sitz-Board eine kurvige Bahn hinunterrast.

 

Im Heide-Park in Soltau finden Familien viele Attraktionen auf vier Themengebiete verteilt: die Bucht der Piraten, das Land der Vergessenen, Wild Wild West und Transsilvanien. In jedem Themengebiet gibt es rasante Achterbahnen, aber auch andere Fahrgeschäfte und Besonderheiten für die kleineren Familienmitglieder. Zu den Hauptattraktionen zählen die Wahnsinns-Holzachterbahn Colossos, die die höchste Holzachterbahn Europas ist, und der Freifalltower Scream, der als größter Gyro-Drop-Tower der Welt punktet. Ganz egal, für welchen der Freizeitparks in Deutschland man sich entscheidet, es verspricht, ein Riesenvergnügen für die ganze Familie zu werden.

Welchen Park habe ich noch vergessen?

Share This Post

Post Comment